Categories: Nachspeisen

Katimeria (pfannkuchenartige Backwaren)

ZUTATEN

(für 8 Personen)

 

Für die Katimeria

450 g lauwarmes Wasser

25 g frische Hefe

1 TL Zucker

50 g Souma oder Ouzo

750 g Hartweizenmehl

250 g gelbes Mehl

1 TL Salz


Olivenöl zum Braten

 

Zum servieren

gekochter Most

grob geschnittene Walnüsse

Zimt


ZUBEREITUNG

Für die Katimeria

Gießen Sie das Wasser in eine Schüssel.

Fügen Sie die Hefe und den Zucker hinzu.

Rühren, bis sich Hefe und Zucker aufgelöst haben.

Gießen Sie Souma oder Ouzo hinein und fügen Sie nach und nach Mehl und Salz hinzu.

Kneten, bis es zu einem weichen, glatten Teig geworden ist.

Mit einem Handtuch abdecken und etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort lassen, damit der Teig ruhen und aufgehen kann.

Aufdecken und vorsichtig kneten, um die gesamte Luft aus dem Teig zu entfernen.

Den Teig in kleine Kugeln (je ca. 30-40 g) teilen und diese mit der Hand oder mit Hilfe eines Nudelholzes flach drücken und zu kleinen Pfannkuchen formen.

Das Olivenöl erhitzen und dann die Katimeria nach und nach hinzugeben.

Von jeder Seite etwa 1-2 Minuten braten, bis sie Farbe bekommen haben.

Die Katimeria auf Küchenpapier abtropfen lassen und den Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen.

Die Katimeria mit getrocknetem Most (Petimezi), Walnüssen und Zimt servieren.

Print
905 Rate this article:
5.0

                            

North Aegean Operational Progamme  2014-2020

With co-financing of Greece and the European Union

 

Terms Of UsePrivacy StatementCopyright 2022 by Samosfood
Back To Top