Categories: Mahlzeiten, Fisch

Gebratener kleiner Pikarel mit Zwiebeln und/oder Tomate

ZUTATEN

(für 2 Pasteten)

 

Für den Pikarel

500 g Pikarel

1 kleine Zwiebel in dünne, halbe Scheiben geschnitten

⅓ Bund Petersilie, grob geschnitten

Salz

Pfeffer

100 g Mehl

100 g Olivenöl

Saft von 1 Zitrone


Zum Servieren

10 Kirschtomaten halbiert

¼ Bund Petersilie (nur Blätter)

Olivenöl

getrockneter Oregano

1 Zitrone in 4 Stück geschnitten


ZUBEREITUNG

 

Für den Pikarel

Reinigen Sie den Pikarel.

Pikarel in ein Sieb geben, mit Salz und Pfeffer würzen, Zitronensaft darübergießen und gut abtropfen lassen.

Zwiebel, Petersilie und Mehl dazugeben.

Mischen, bis alle Zutaten mit Mehl überzogen sind.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne gut erhitzen.

Die Hälfte der Mischung einfüllen und mit einem Holzspatel so verteilen, dass sie die Form der Pfanne annimmt, also pastetenartig wird.

Einige Minuten braten, bis die Pastete auf einer Seite braun wird, mit Hilfe eines Tellers vorsichtig wenden und mit der anderen Seite genauso verfahren.

Machen Sie dasselbe mit dem Rest der Mischung.

Auf einer Platte mit Kirschtomaten, Petersilie, Olivenöl, getrocknetem Oregano und Zitronenscheiben servieren.

Print
1425 Rate this article:
No rating

                            

North Aegean Operational Progamme  2014-2020

With co-financing of Greece and the European Union

 

Terms Of UsePrivacy StatementCopyright 2022 by Samosfood
Back To Top